AI100 “Allgäu rechtsaußen”: Blogger berichten über Rechtsextremismus im Allgäu

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Sebastian Lipp
  • Norbert Kelpp

Man nimmt es nicht unbedingt wahr, aber: Das Allgäu ist ein wichtiger Stützpunkt von Rechtsextremen und Neonazis. Sagt Sebastian Lipp (29) aus Kempten, Chefredakteur des Online-Portals “Allgäu rechtsaußen”. Er und seine Kollegen dokumentieren auf ihrem Internet-Blog rechtsextreme Umtriebe im Allgäu. Zuletzt war es das erst im Unterallgäuer Memmingerberg geplante, dann verbotene und schließlich in den benachbarten baden-württembergischen Landkreis Ravensburg verlegte Neonazi-Konzert am Samstag, 14. Juli 2018. “Allgäu rechtsaußen” hat per Twitter live von der Veranstaltung berichtet. Im Podcast sprechen Sebastian Lipp und sein Kollege Norbert Kelpp über die Neonazi-Szene im Allgäu, über rechte Veranstaltungen im Verborgenen und über ihre manchmal nicht ganz ungefährliche Arbeit als Blogger.