Ehrenamtler im Allgäu: Tina Neureuter von der Kleinkunstbühne „Altbau“ in Irsee

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Tina Neureuter

Der Ehrenamts-Sonntag auf RSA: Wir würdigen die Arbeit derer, die ihre Freizeit für uns bereitstellen. In dieser Folge geht es um Kultur. Zu Gast: Tina Neureuter, erste Vorsitzende des Kleinkunstvereins Altbau e.V. in Irsee. Der Verein betreibt den „Altbau“ in Irsee: die älteste Kleinkunstbühne im Allgäu und die zweitälteste in Bayern. Seit ein paar Monaten arbeitet dort ehrenamtlich ein komplett neues, hochmotiviertes Team. Tina spricht darüber, wie sie persönlich ihr Ehrenamt einsortiert, was sie antreibt und warum sie sich in der „Künstleratmosphäre“, die im Kleinkunstbereich herrscht, so wohl fühlt. Tina erklärt auch, welchen Aufwand es für die Ehrenamtler im Verein bedeutet, ständig ein gutes Programm auf die Bühne bringen zu wollen. Ein Thema ist auch die Anspruchshaltung der Besucherinnen und Besucher des Altbaus und die mittlerweile schlechtere Planungssicherheit bezüglich Publikumsaufkommen. Wie läuft es mit der Konkurrenz? Das „Podium“ in Kaufbeuren – früher Rivalität, jetzt eher ein kulturelles Miteinander, weil ja schließlich alle dasselbe wollen: Die Kultur im Allgäu mit Kleinkunst bereichern.

Im Ehrenamts-Sonntag präsentieren wir euch von Oktober bis Dezember 2023 Menschen aus dem Allgäu, die einfach mehr tun. Sie engagieren sich überall dort, wo unsere Gesellschaft es nötig hat. Sie helfen und fördern, sie bewahren Altes und schaffen Neues. Lernt die „Mächler“ des Alltags kennen. Echte Geschichten und wahre Originale, Hintergründe und Zukunftswünsche. Der Ehrenamts-Sonntag auf RSA immer von 12 bis 14 Uhr. Und in voller Länge hier als Podcast.

RSA-Podcast zu Trachtenmode im Allgäu – Fesch soll’s sein!

Mit dabei:
  • Maxi Lauterbach
  • Peter Beer

Die ersten Sommertage sind schon da und dann lassen auch die Feste im Allgäu und in Südbayern nicht mehr lange auf sich warten: Volksfeste, Allgäuer Festwoche oder später sogar das Oktoberfest in München, die traditionelle „Wiesn“. Jedes Jahr fragt man sich: „Was ziehe ich an?“ Fesch soll’s aussehen.

Die aktuellen Dirndl- und Trachtentrends des Jahres haben wir uns zusammen mit Peter Beer von Waffen Beer in Kempten angeschaut.

Welche Farben und Materialien hat das Trend-Outfit, welche Klassiker feiern Revival und wie kriegt man Lederhose und Dirndl nach einer langen Nacht wieder sauber?

Beim Thema Nachhaltigkeit haben wir uns gefragt: Könnte man die Hirschlederne vielleicht bald durch die Kaktus-Lederhose ersetzen? Und natürlich die Klassiker-Frage: Wo muss beim Dirndl nochmal die Schleife hin?