AI028 – Wintereinbruch im Allgäu: Was Sie jetzt wissen müssen

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Holger Mock

Der Wintereinbruch im Allgäu war heftiger als erwartet. Es fielen bis zu 15 Zentimeter Schnee, im Allgäu kam es zu schweren Unfällen wegen schneeglatter Straßen. Ist man jetzt noch verpflichtet, mit Winterreifen zu fahren? Was die Polizei und eine Versicherung dazu sagen, erfahren Sie im Podcast.

Außerdem: Wie lange hält das Gruselwetter noch an und wann wird’s wieder Frühling?

AI026 Tödliche Messerattacke, ESVK-Saisonende, ehrlicher Finder, erfolgreiche Klage gegen Lasermessung, Ziegenbauer

Mit dabei:
  • Stephan Schöttl
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

Ein tödliches Verbrechen hat Kaufbeuren erschüttert: Vor einer Sportbar in Neugablonz hat ein 49-Jähriger einen 23-Jährigen erstochen. Der junge Mann wollte der Wirtin offenbar helfen, den 49-Jährigen aus dem Lokal zu werfen. Es ging um das Rauchen einer Zigarette im Lokal. Der Streit eskalierte bis zu den tödlichen Messerstichen in die Brust.

Der ESV Kaufbeuren hat den Klassenerhalt geschafft, trotzdem haben die Fans eher verhalten gefeiert. Warum die Stimmung bei den Kaufbeurer Fans weiterhin eher mau ist und wie all-in.de zusammen mit der Allgäuer Zeitung den Spieler des Jahres sucht, erklärt Stephan Schöttl, Redakteur in Kaufbeuren.

2.700 Euro sind einem 75-Jährigen in Lindenberg vom E-Bike gefallen, das er mit genau diesem Geld bezahlen wollte. Ein anderer 75-Jähriger hat das Geld gefunden und abgegeben. Hut ab vor dem ehrlichen Finder!

Um 70 Euro ging es bei der Lasermessung einer Motorradfahrerin an der Börwanger Steige. Die Frau hat gegen die Messung geklagt – und gewonnen.

Eine weitere Reportage aus der Rubrik „süüüüüüüß…“ geht am Freitag, 15.04. auf all-in.de online: Es geht um Ziegen.

 

AI025 – B12-Ausbau, (Wasser-)Loch in Kempten, Whisky-Reportage in Betzigau

Mit dabei:
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

Der vierspurige Ausbau der B12 von Buchloe nach Kempten soll nun doch „in einem Guss“ geplant werden: Autobahnähnlich von Kempten bis Buchloe.

Die unendliche Geschichte: Das sogenannte „Große Loch“ in Kempten, ein Bauloch mitten in der Stadt, kämpft weiter gegen Wasser.

Und:

Whisky (ohne „e“!) und Allgäu: Das passt hervorragend zusammen. Sagt die Betreiberin des Whisky-Ladens „Whisky & Stone“ in Betzigau. Wir waren vor Ort und haben uns überzeugen lassen.

 

AI023 – Facebook-Wunder, Betrugs-Warnung und Aprilscherz-Wahnsinn

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Larissa Pucher

Facebook kann mehr als ein Zeitvertreib sein. Eine Kemptenerin hat ihre Halbschwester nach 30 Jahren über die Social-Media-Plattform gefunden und konnte so den letzten großen Wunsch ihres Vaters erfüllen.

Betrüger haben im Füssener Umland Bankautomaten manipuliert und so Geld abgezockt. Wie ihr euch schützen könnt, erzählen euch Larissa und Stephan.

Außerdem: April April! Es gibt keine neuen „ALL“-Kennzeichen für das Allgäu. Also. Noch nicht… Die schönsten Scherze aus der Region gibt’s im Special unter: www.all-in.de/aprilscherz

AI021 – Die Terror-Anschläge in Brüssel und ihre Bedeutung für das Allgäu

Mit dabei:
  • Uli Hagemeier
  • Holger Mock

Am 22. März 2016 haben in Brüssel Islamisten bei Anschlägen über 30 Menschen getötet, weit über 200 sollen verletzt sein. Explosionen hatten den Flughafen erschüttert, danach eine U-Bahn-Station mitten im EU-Viertel. Was bedeuten diese Anschläge für uns? Inwiefern müssen oder sollten wir jetzt Angst haben vor weiteren Anschlägen? Wie gehen Journalisten vor Ort in solchen Situationen mit ihrer eigenen Angst um? Zu Gast in diesem Podcast ist Uli Hagemeier, Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung.

AI019 – Unfallserie auf der B12, Vollpfosten der Woche, LÜ-GEN-WET-TER!

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Holger Mock

Ein schwarzer Samstag auf der Bundesstraße zwischen Kempten und Kaufbeuren: Gleich zwei Kollisionen durch verbotenes Wenden, ein weiterer Zusammenstoß. Bilanz sind 17 Verletzte bei drei Unfällen auf der B12 und 200.000 Euro Sachschaden. Unfallstrecke B12? all-in.de-Mitarbeiter Stephan Michalik ist täglicher Pendler.

Der Vollpfosten der Woche: Auf der Suche nach seiner Exfrau tritt er die falsche Wohnungstür ein. Eventuell waren Drogen im Spiel. Geschehen in Kaufbeuren.

Frühlingswetter im Allgäu? Alle (auch wir) hatten es vorhergesagt. Aber es kam anders. Warum? Der Grund dafür wird Sie verblüffen… (Wow, Clickbating at its finest)

Oooch… süüüüüß! Der Ausblick auf die Reportage der Woche ist echt niedlich.

AI018 [special] – Eishockey im Allgäu: ESV Kaufbeuren, ECDC Memmingen und EV Füssen

Mit dabei:
  • Stephan Schöttl
  • Holger Mock

Eishockey im Allgäu: Traditionssport mit Traditionsvereinen.

In dieser Podcast-Episode haben wir uns einen Gast eingeladen. Stephan Schöttl, Eishockey-Experte der Allgäuer Zeitung, spricht über die Situation des ESV Kaufbeuren in den Playdowns, über die Frauenmannschaft des ECDC Memmingen, die Deutscher Meister wurde, und über die momentane Siegesserie des EV Füssen.

Außerdem sprechen wir über Frauen-Eishockey an sich und, ganz wichtig für alle Laien: Stephan Schöttl erklärt das Procedere der Playoffs.

AI017 – Winterwetter-Verwirrung, Rokoko-Fresko-Absturz, Pfarrers-Ruhestands-Gehalts-Pfändungs-Knöllchen

Mit dabei:
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

In Oberstdorf sieht man grün, in Kempten liegt viel Schnee. So hat sich das Wetter in den vergangenen Tagen gezeigt und damit durchaus Verwirrung gestiftet. Normalerweise gilt: Je näher an den Alpen, desto höher liegt der Schnee.

Nur gut, dass das nachts passiert ist: Zwei Quadratmeter eines Deckengemäldes im Rokoko-Stil sind in der Nacht auf Dienstag von der Seeger St.-Ulrich-Kirche zu Boden gestürzt. Erst im Dezember 2007 war die Kirche nach aufwendiger Sanierung wiedereröffnet worden.
Pfarrer sein schützt vor Ruhestands-Gehalts-Pfändung nicht: Ein Pfarrer i.R. aus Lechbruck wehrt sich standhaft gegen einen Strafzettel wegen Falschparkens. Mit mäßigem Erfolg.

AI016 – Brandstiftung, Lichterprozession, Potenzpillen

Mit dabei:
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

In der Nacht vom 6. auf 7. Februar hat der Dachstuhl einer Flüchtlingsunterkunft in Kaufbeuren-Neugablonz gebrannt. Jetzt steht fest: Es war Brandstiftung. Die Stadt hat für Hinweise eine Belohnung ausgelobt.

Nach der rechten Kundgebung in Obergünzburg vom Samstag, 20.02. ist das Entsetzen in der Gemeinde groß. Daher veranstaltet die Gemeinde einen Gottesdienst und eine anschließende Lichterprozession um unter dem Motto „Hand in Hand für Menschlichkeit“.

3.750 Potenzpillen aus China haben die Staatsanwaltschaft in Kempten beschäftigt. Sie waren nämlich illegal importiert.

Der Ausblick auf unsere Online-Reportage: Ist es wirklich so schlimm, in Füssen als junger Mensch zu leben? Wir haben im JUFO nachgefragt.

AI015 [special] – Rechter Mob in Obergünzburg: Das sagt Bürgermeister Lars Leveringhaus

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Michael Schmid

In Obergünzburg versammelten sich am Samstag rund 150 Asylkritiker und Rechte und demonstrierten gegen die Asylpolitik. Der Obergünzburger Bürgermeister Lars Leveringhaus stellte sich der unangemeldeten Kundgebung entgegen.

Im Podcast erzählt er von dieser Begegnung und spricht über seine Interpretation vom Ausruf „Wir sind das Volk“.