AI110 Geraldine Burger (20) aus Lindenberg vor der Wahl zur Miss Bayern 2018

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Geraldine Burger

Seit etwa einem halben Jahr nimmt Geraldine Burger aus Lindenberg (Allgäu) an Miss-Wahlen teil – mit Erfolg. Im Mai wurde sie Vize-Miss-Deggendorf, im September Dritte bei der Wahl zur Miss Franken und im Oktober holte sie sich den Sieg bei der Wahl zur Miss Mühldorf. Am Samstag, 17. November 2018 tritt sie an zur Wahl der Miss Bayern in München, der Vorausscheidung zur Miss Germany-Wahl im Februar 2019.

Im Podcast erzählt uns Geraldine Burger unter anderem, warum sie an Misswahlen teilnimmt, wie sehr ihre Familie sie unterstützt und was sie sich für die Zukunft davon verspricht. Außerdem: Welche Rolle Schönheit und Intelligenz bei Misswahlen spielen, wie die Atmosphäre hinter den Kulissen ist und dass sie aufgrund ihrer Teilnahme an Misswahlen auch schon unangenehme Erfahrungen gemacht hat.

AI 109 100 Jahre Frauenwahlrecht: Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker spricht über die Rolle der Frauen in der Politik

Mit dabei:
  • Pia Jakob
  • Maria Rita Zinnecker
  • Camilla Schulz

Sie ist eine von nur fünf Landrätinnen in Bayern: Maria Rita Zinnecker vertritt den Landkreis Ostallgäu seit 2014. Auf ihrem Weg dorthin musste sie sich immer wieder auch gegen den ein oder anderen männlichen Konkurrenten durchsetzen. Dass sie als Frau politisch mitentscheiden und mitgestalten darf, bedeutet Zinnecker sehr viel. So verwundert es dann auch nicht, dass sie auf die Frage, ob sie vor 100 Jahren für ein Frauenwahlrecht gekämpft hätte, sofort mit “Ja” antwortet. “Ich wäre wahrscheinlich eine Souffragette gewesen”, erklärt sie, eine der Frauen, die sich für gleiche Rechte stark gemacht hätten.

Dass es trotz 100 Jahren Wahlrecht noch keine absolute Gleichberechtigung beziehungsweise noch keine absolut gleiche Anerkennung von Frauen und Männern in politischen Positionen gibt, merkt Zinnecker in ihrem Arbeitsalltag nur selten. Sollte das der Fall sein, wie etwa bei einem Besuch in Berlin mit allen Bayerischen Landrätinnen und Landräten, begegnet sie solchen Momenten mit Humor. Was genau beim Besuch in Berlin passiert ist und wie Maria Rita Zinnecker die Rolle der Frauen in der Politik heute sieht, erzählt sie uns im Podcast.

AI108 Herbstzeit – Einbruchszeit: Ralph Müller von der Kripo Memmingen informiert

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Ralph Müller

Die Tage werden kürzer, die dunkle Jahreszeit beginnt. Dunkelheit: Der beste Schutz für Einbrecher. Ralph Müller (56), Kriminal-Hauptkommisar in Memmingen, ist Spezialist für Wohnungseinbrüche, war bereits auf zahlreichen Einsätzen dabei und informiert über Einbrecher und wie man sich vor ihnen schützen kann.

AI101 Letzter Schultag: Gabriele Griehl aus Kempten erklärt, wie Eltern und Schüler mit den Schulnoten umgehen sollten

Mit dabei:
  • Michelle Aus dem Bruch
  • Gabriele Griehl

Die Sommerferien stehen an und die Schüler bekommen ihre Jahreszeugnisse. Während die einen sich schon auf sechs Wochen schulfreie Zeit freuen, bekommen die anderen Bauchweh bei dem Gedanken, den Eltern das Zeugnis vorzulegen. Aber auch für Eltern ist dieses Thema nicht immer leicht.

Beratung für Kinder und Eltern gibt es zum Beispiel beim Schulpsychologen oder beim Zeugnistelefon der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung (KJF) Kempten-Oberallgäu. Dipl.-Heilpädagogin und Lerntherapeuthin Gabriele Griehl arbeitet dort und berät und hilft hauptsächlich in schulischen Angelegenheiten.

Im Podcast erzählt sie uns, wie Schüler und Eltern mit schlechten oder besonders guten Schulnoten umgehen sollten.

AI100 “Allgäu rechtsaußen”: Blogger berichten über Rechtsextremismus im Allgäu

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Sebastian Lipp
  • Norbert Kelpp

Man nimmt es nicht unbedingt wahr, aber: Das Allgäu ist ein wichtiger Stützpunkt von Rechtsextremen und Neonazis. Sagt Sebastian Lipp (29) aus Kempten, Chefredakteur des Online-Portals “Allgäu rechtsaußen”. Er und seine Kollegen dokumentieren auf ihrem Internet-Blog rechtsextreme Umtriebe im Allgäu. Zuletzt war es das erst im Unterallgäuer Memmingerberg geplante, dann verbotene und schließlich in den benachbarten baden-württembergischen Landkreis Ravensburg verlegte Neonazi-Konzert am Samstag, 14. Juli 2018. “Allgäu rechtsaußen” hat per Twitter live von der Veranstaltung berichtet. Im Podcast sprechen Sebastian Lipp und sein Kollege Norbert Kelpp über die Neonazi-Szene im Allgäu, über rechte Veranstaltungen im Verborgenen und über ihre manchmal nicht ganz ungefährliche Arbeit als Blogger.

AI094 Gesundheit am Arbeitsplatz: allgemeine Gesundheit

Mit dabei:
  • Michelle Aus dem Bruch
  • Dr. Michael Holweger

Wenn es um Gesundheit am Arbeitsplatz geht, spielen viele Faktoren eine Rolle. Die Arbeit darf einen nicht “kaputt” machen – weder körperlich noch psychisch. Damit Unternehmen leichter beurteilen können, ob ein Arbeitsplatz gesund für ihre Mitarbeiter ist, helfen und beraten die Betriebsärzte.

Dr. Michael Holweger aus Heising ist Betriebsarzt und Allgemeinmediziner. Im Podcast sprechen wir mit ihm darüber, wie Arbeit einen krank machen kann, welche Auswirkungen ein ungesunder Arbeitsplatz hat und ob man erkältet zur Arbeit gehen sollte.

AI090 Gesundheit am Arbeitsplatz: Die rechtliche Seite

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Thomas Wöhrle

Gesundheit am Arbeitsplatz. Für alle Berufstätigen ein wichtiges Thema. Und ein Thema, das regelmäßig zu Streit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern führt.

Welche Rechte hat ein Arbeitnehmer auf gesundheitsfördernde Ausstattung? Muss man sich im Urlaub krankmelden oder nicht? Kann ein Arbeitgeber seinen Mitarbeiter in Zwangsurlaub schicken? Was ist mit Risiko-Sportarten? Diese und viele weitere Fragen stellen wir Thomas Wöhrle (49), Fachanwalt für Arbeitsrecht in Kempten.

AI087 Der Allgäuer Dialekt: Sprachwissenschaftler Dr. Manfred Renn aus Füssen klärt auf

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Dr. Manfred Renn

Dr. Manfred Renn, Sprachwissenschaftler aus Füssen, hat 20 Jahre lang an der Uni Augsburg am Sprachatlas von Bayerisch-Schwaben (2005 veröffentlicht) gearbeitet. Fünf Jahre lang hat er Dialekterhebungen durchgeführt, auch im nördlichen Allgäu. Darüber hinaus erforscht er seit vielen Jahren den Dialekt, den man im Allgäu spricht. Oder sind es DIE Dialekte? Was macht einen Allgäuer Dialekt aus? Wie grenzt man das Allgäu sprachlich ein? Was ist der Unterschied zwischen Allgäuerisch und Schwäbisch? Der Allgäuer Dialektexperte erklärt und räumt gleichzeitig mit einigen Vorurteilen auf.

AI085 Pressekonferenz mit Oberstdorferin Katharina Althaus und ihrem Trainer

Mit dabei:
  • Katharina Althaus
  • Andreas Bauer

Für Katharina Althaus ging bei den Winterspielen in Pyeongchang ein Kindheitstraum in Erfüllung. Beim Skispringen der Frauen landete die Oberstdorferin mit 106 Metern auf Platz 2. Bei der Pressekonferenz in Pyeongchang stellen sie und ihr Trainer Andreas Bauer sich den Fragen der Journalisten.

AI082 35.000 Gesichter: Amrei Linke-Janssen aus Ottobeuren schminkt jährlich viele tausend Faschingsfans

Mit dabei:
  • David Yeow
  • Amrei Linke-Janssen

Für Amrei Linke-Janssen aus Ottobeuren herrscht in der Faschingszeit Hochkonjunktur: Seit vielen Jahren schminkt sie Groß und Klein für die fünfte Jahreszeit und verleiht deren Kostümen einen besonderen Touch, vervollständigt sie.

Hinter jedem Tiger, jedem Pirat und jeder Prinzessin steckt mehr als nur ein bisschen Farbe. Sowohl Kinder als auch Erwachsene schlüpfen im Fasching gerne in eine andere Rolle und leben ihre Träume aus. Die Schminke im Gesicht gehört da einfach dazu – ohne sie ist die Verwandlung nicht vollständig.