AI041 – Brandstiftung in Neugablonzer Flüchtlingsunterkünften, Selbstverteidigung mit Kickbox-Weltmeister und Rohrbombenalarm wegen Geocaching

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Holger Mock

In Kaufbeuren-Neugablonz hat es drei Brände in Flüchtlingsunterkünften gegeben, alle drei waren Brandstiftung, sagt die Polizei. Was die Polizei nicht sagt, ist: Wer hat die Brände gelegt und warum? Der Grund dafür, dass die Polizei das nicht sagt, ist: Weil sie es nicht weiß. Und das schürt Spekulationen von beiden Seiten – von Asylbefürwortern und von Asygegnern.

Mit dem Thema Flüchtlinge verwandt ist unsere Reportage zum Thema Selbstverteidigung. Der Axt- und Messer-Angriff eines 17-jährigen Afghanen im Zug bei Würzburg hat viele Menschen im Allgäu aufgeschreckt: So nah war der islamistische Terror noch nie! Kann man sich gegen einen solchen Angriff schützen? Wenn ja: wie? Der Kemptener Kickbox-Weltmeister der Amateure Ali Celik gibt Tipps.

Einen größeren Polizeieinsatz mit Sprengstoff-Spürhund hat die Meldung eines Passanten ausgelöst: Ein Mann habe etwas Merkwürdiges (vielleicht eine Rohrbombe?) an ein Verkehrsschild gebunden. War der Großeinsatz berechtigt? Oder war das übertrieben?

AI040 Terror in Nizza, Wintereinbruch in den Bergen, rechte Skinheads in Memmingen und Glockenstreit in Kaufbeuren

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Holger Mock

Am Abend des 14. Juli, ca. 23 Uhr, ist ein Mann in Nizza mit einem LKW in eine Menschenmenge gefahren und hat so mindestens 84 Menschen getötet, bevor ihn die Polizei erschossen hat. Wir sind – wie die ganze Welt – geschockt!

Die Allgäuer Alpen sind nochmal beschneit worden: Mit echtem Schnee! Teilweise über 10 Zentimeter Neuschnee gab es Mitte Juli auf ca. 2.000 Metern Höhe. Nicht weltbewegend, aber doch ungewöhnlich und mit einer rekordverdächtigen Anzahl an Reaktionen auf unserer Facebook-Seite.

Skinhead ist nicht gleich Skinhead. Aber die Skinhead-Kameradschaft “Voice of Anger” aus dem Memminger Raum ist laut Landeskriminalamt klar als rechtsextrem einzustufen. Die Männer möchten offenbar gerne ein Klubhaus und haben sich dafür eine kleine Gaststätte in einer Memminger Kleingartensiedlung ausgesucht. Die Stadt hat aber etwas dagegen.

In Kaufbeuren ist ein Glockenstreit entbrannt! Ein Bürger hat sich beschwert, weil ihm das “Dong, Dong” (katholische Kirche) und das “Ding Ding” (evangelische Kirche) den Schlaf raubten. Wir waren vor Ort und haben dort mit dem Pfarrer gesprochen und mit einem Anwohner, der auf die Glockenschläge nicht verzichten möchte.

AI039 Bärenkampf, Naziauto, Hochsommer und Computersucht

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Anna Hatt

Ein Mann in Lindau hat betrunken mit einem Haribo-Bären gekämpft. Das eigentlich Spannende daran ist die Polizeimeldung.

Die Polizei hat in Egg a. d. Günz einen Betrunkenen schlafend im Auto in einem Bach entdeckt. Das Auto war voller Neonazi-Symbole.

Lange genug hat’s gedauert: Jetzt kommt der Hochsommer zumindest für ein Wochende ins Allgäu.

Smartphones, Tablets, Desktopcomputer: Immer mehr Menschen im Allgäu sind süchtig nach digitaler Unterhaltung. Vor allem Online-Spiele sind suchtgefährdend.

AI036 Facebook-Nachlass, Schulschwänzer und Gewitter

Mit dabei:
  • Holger Mock
  • Stephan Michalik
  • Stefanie Heckel

Was passiert, wenn jemand stirbt, mit den Daten im Internet? Was passiert mit dem facebook-Account, mit Email-Accounts, mit allem, was man so an Spuren im Netz hinterlassen hat? Unser Gast am Mikro, Stefanie Heckel, Redakteurin der Allgäuer Zeitung, hat sich mit diesem Thema beschäftigt und gibt wertvolle Tipps.

Ein Schüler (14) im Unterallgäu wollte lieber ausschlafen als zur Schule gehen. Der Rektor der Schule hat ihn von der Polizei abholen lassen. Wer zahlt eigentlich so einen Einsatz?

Nach wochenlangem Herbstwetter hat uns der Sommer jetzt voll erwischt mit strahlender Sonne und bis zu 34 Grad. Wie wird das Wochenende?

AI035 Schlaaaaaand, EM und Wetterwarnungen

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Holger Mock

Jetzt geht’s wieder los: Alle sind im Fußballfieber, Deutschlandflaggen überall, Fußball-EM 2016. Wo man im Allgäu beim Public Viewing feiern kann, erfahren Sie im Podcast. Außerdem beschäftigt uns die EM thematisch in ihren Auswüchsen und Nebensächlichkeiten. Weiteres Thema: Wetter (Wetter ist ja immer ein Thema). Wir hatten zahlreiche Unwetterwarnungen in der letzten Zeit. Wie die User darauf reagiert haben und wie wir diese Reaktionen sehen, darüber sprechen wir ebenfalls.

AI032 – Trauermarsch für Devran in Neugablonz, Brand in Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren, Alpakas im Allgäu

Mit dabei:
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

Vor vier Wochen wurde der 23-jährige Devran aus Neugablonz vor einer Sportbar in Kaufbeuren-Neugablonz erstochen. Er hatte der Wirtin helfen wollen, die mit dem 49-jährigen Täter gestritten hatte. Am kommenden Sonntag findet ihm zu Ehren ein Trauermarsch statt. Wir sprechen in diesem Zusammenhang auch über Respektlosigkeit bei Facebook.

Auch bei unserem zweiten Thema spielen Facebook-Kommentare eine Rolle. Es geht um den Brand im Keller einer Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren. Die Formulierung “Über die Brandursache ist derzeit noch nichts bekannt” scheint bei vielen reflexartig zu Spekulationen zu führen, die dann teilweise auch ins Abstruse abgleiten und sich verselbständigen.

Und: Eine weitere all-in.de-Reportage mit Video geht an diesem Freitag online, eine aus der Reihe “Ach, süüüüüüß!” Es geht um Alpakas im Allgäu.

AI030 Vatertagsverkehr, Road-Rage in Marktoberdorf, Frauenhaus in Memmingen

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Holger Mock

Der Vatertag war richtig schön. Perfektes Wetter hat Tausende Motorradfahrer ins Allgäu gelockt. Und zum Glück ist laut Polizei nichts Gravierendes passiert. So soll es sein!

Weniger friedlich ging es beim Streit zwischen einem 67-jährigen und einem 25-jährigen Autofahrer in Marktoberdorf zu: Die Wut des 67-Jährigen entludt sich in einer Ohrfeige und einer Beule am Auto des 25-Jährigen.

Muttertag steht vor der Tür: Stephan und Holger machen sich Gedanken über das passende Geschenk.

Auch zum Thema Muttertag: Zwei Kolleginnen aus dem Team haben die Leiterin und eine Bewohnerin des Frauenhauses in Memmingen getroffen und dabei festgestellt, dass der Muttertag im Frauenhaus gar keine große Rolle spielt. Die ganze Geschichte findet ihr in unserer Rubrik “Reportage”.

AI026 Tödliche Messerattacke, ESVK-Saisonende, ehrlicher Finder, erfolgreiche Klage gegen Lasermessung, Ziegenbauer

Mit dabei:
  • Stephan Schöttl
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

Ein tödliches Verbrechen hat Kaufbeuren erschüttert: Vor einer Sportbar in Neugablonz hat ein 49-Jähriger einen 23-Jährigen erstochen. Der junge Mann wollte der Wirtin offenbar helfen, den 49-Jährigen aus dem Lokal zu werfen. Es ging um das Rauchen einer Zigarette im Lokal. Der Streit eskalierte bis zu den tödlichen Messerstichen in die Brust.

Der ESV Kaufbeuren hat den Klassenerhalt geschafft, trotzdem haben die Fans eher verhalten gefeiert. Warum die Stimmung bei den Kaufbeurer Fans weiterhin eher mau ist und wie all-in.de zusammen mit der Allgäuer Zeitung den Spieler des Jahres sucht, erklärt Stephan Schöttl, Redakteur in Kaufbeuren.

2.700 Euro sind einem 75-Jährigen in Lindenberg vom E-Bike gefallen, das er mit genau diesem Geld bezahlen wollte. Ein anderer 75-Jähriger hat das Geld gefunden und abgegeben. Hut ab vor dem ehrlichen Finder!

Um 70 Euro ging es bei der Lasermessung einer Motorradfahrerin an der Börwanger Steige. Die Frau hat gegen die Messung geklagt – und gewonnen.

Eine weitere Reportage aus der Rubrik “süüüüüüüß…” geht am Freitag, 15.04. auf all-in.de online: Es geht um Ziegen.

 

AI025 – B12-Ausbau, (Wasser-)Loch in Kempten, Whisky-Reportage in Betzigau

Mit dabei:
  • Larissa Pucher
  • Holger Mock

Der vierspurige Ausbau der B12 von Buchloe nach Kempten soll nun doch „in einem Guss“ geplant werden: Autobahnähnlich von Kempten bis Buchloe.

Die unendliche Geschichte: Das sogenannte “Große Loch” in Kempten, ein Bauloch mitten in der Stadt, kämpft weiter gegen Wasser.

Und:

Whisky (ohne “e”!) und Allgäu: Das passt hervorragend zusammen. Sagt die Betreiberin des Whisky-Ladens “Whisky & Stone” in Betzigau. Wir waren vor Ort und haben uns überzeugen lassen.

 

AI023 – Facebook-Wunder, Betrugs-Warnung und Aprilscherz-Wahnsinn

Mit dabei:
  • Stephan Michalik
  • Larissa Pucher

Facebook kann mehr als ein Zeitvertreib sein. Eine Kemptenerin hat ihre Halbschwester nach 30 Jahren über die Social-Media-Plattform gefunden und konnte so den letzten großen Wunsch ihres Vaters erfüllen.

Betrüger haben im Füssener Umland Bankautomaten manipuliert und so Geld abgezockt. Wie ihr euch schützen könnt, erzählen euch Larissa und Stephan.

Außerdem: April April! Es gibt keine neuen “ALL”-Kennzeichen für das Allgäu. Also. Noch nicht… Die schönsten Scherze aus der Region gibt’s im Special unter: www.all-in.de/aprilscherz